Bikecommunity in Hohenlohe

Bikecommunity in Hohenlohe (http://52092686.de.strato-hosting.eu/vbforum/index.php)
-   Techniktalk (http://52092686.de.strato-hosting.eu/vbforum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Canyon TORQUE DHX WHIPZONE (http://52092686.de.strato-hosting.eu/vbforum/showthread.php?t=2845)

Lapierreracerin 03.10.2015 21:16

Canyon TORQUE DHX WHIPZONE
 
Hallo Zusammenaa071

ich hab folgendes Problem an meinem oben genannten Bike.

Wenn ich im Wiegetritt die Kraft aufs rechte Pedal bringe knackt es ständig, auch bei der Kraftübertragung beim Sitz im Sattel knackt es immer mal wieder. Hab das Problem schon bestimmt 5-8 male gehabt, egal bei welchem Wetter. hab dann jedesmal alles auseinander gebaut geputzt und wieder zusammen gesetzt. Beim letzten mal sogar das TRETLAGER GETAUSCHT, hat nix gebracht. Ich weis langsam nicht mehr was ich machen sollaa043 und habe auch keine Lust alles wieder umsonst auseinander bauen zu müssen...

Vllt kann mir hier jemand helfenaa042

Besten Dank im Vorraus.

Grüße

Lappiereracerin

Al 03.10.2015 22:38

Hi,

Ferndiagnose ist leider nicht möglich. Spekuliert hätte ich auch auf Tretlager, da dieses nun schon erneuert wurde bleibt nur noch folgendes und nachfolgendes:

  • defekte (lose) Lagerung am Hinterbau
  • ausgeschlagenes Dämpferlager
  • lose Kettenblattschraube(n)
  • defektes Pedallager
  • ungünstig verlegter Schaltzug
nachfolgend
  • Rahmenriss (oder Schwinge)
Es gibt aber noch einiges mehr an Möglichkeiten. Bei mir tut z.B. der innenverlegte Bremsschlauch im Wiegetritt "klappern"...

Lapierreracerin 04.10.2015 08:55

Witzigerweise war jedesmal Ruhe bis ich dann wieder gefahren bin sei es bei trockenem oder nassem Wetter.

Kettenblattschrauben und Kettenführungsschrauben kann ich eig auch ausschliessen, die zieh ich mit Nm fest.
Lagerung am Hinterbau??? Ich mach immer nur das nötigste auf und bisher war es immer das Hauptlager überm Tretlager..., das hat auch schon beim drehen von Hand gehackt, aber nach Tretlagerwechsel und Reinigung des Hauptschwingenlagers kann es das fast nicht mehr sein....knacken tuts ja wieder
Beim Punkt Pedallager, ich hab Crankies drauf... bis jetz top bis auf die Cleats ;-) Schaltzug ist an der Sitzstrebe nochmals verschraubt...

Der letzte Punkt ist hoffentlich nicht der Fall, beim schwarzen Bike leider auch schwer zu erkennen.

Al 04.10.2015 17:30

Na ja, wenn Du schon sagst dass das Hauptlager gehakt hat, dann reicht eine Reinigung nicht mehr aus - die Lager müssen erneuert werden, vielleicht sogar die von der Wippe.

Lapierreracerin 04.10.2015 18:24

Ok, dann wär es wohl am sinnvollsten alle beweglichen lager zu tauschen, oder?
Wenn ich mir überlege dass das Problem nach 5 Mon. schon anfing...aa035

Al 04.10.2015 21:51

Na ja, ich würde vermutlich nur das betroffene Lager tauschen. 5 Monate ist ja echt noch keine Zeit...

Lapierreracerin 04.10.2015 22:03

Was meinst was mich das kostet? Hab das werkzeug nicht da

Al 05.10.2015 09:07

Was soetwas kostet kann ich dir nicht sagen. Denke aber alle Lager tauschen so zwischen 80 und 150€. Kulanz bekommst du vermutlich keine, weil Lagerung als Verschleißteil gilt. Zum selbermachen brauchst du evtl. Werkzeug, die passenden Lager und Ahnung wie es geht.
Bei den alten Torque gab es mal Probleme mit der Dämpferaufnahme am Rockarm (Wippe). Aber Deines müsste da ja statt Kugellager schon Gleitbuchsen haben. Fällt also flach, wurde damals von Canyon kostenlos getauscht. Ist aber schon Jahre her...
Noch ne Idee, prüfe mal, ob Du nur ausgeschlagene Dämpferbuchsen hast, also das Rad hinstellen und am Sattel leicht anheben. So sollte man das eigentlich spüren können. Aber gut, Du sagst ja schon die Lager gingen schwer...somit wird das wohl auch das Problem sein.

Lapierreracerin 05.10.2015 15:09

Hallo,

das Bike ist aus dem Jahr 2014 und ich habs immer sehr gut gepflegt, den dreck ohne hochdruckreiniger natürlich, abgespühlt.
also lt Canyon sind WARTUNGSFREIE Lager verbaut, was ich aber bei dem knacken kaum noch glauben kann. Aber dämpferbuchsenspiel werd ich noch prüfen..

Danke dennoch.

Lapierreracerin 13.10.2015 20:20

Soooo, nach langer intensiver und auch mühsamer Suche (Hinterbau 6x!!!! zerlegt und wieder zusammen gebaut, seit dem besitz des Bikes) endlich das Knacken gefunden.

Man glaubt es kaum, aber es liegt sooo nah und doch soooo fern.....

Es ist die linke Pedalachse..aa016


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:36 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: querfeldein-kurbeln.de